• Startseite
  • D: Anhang: Weitere Infos zum Thema BIPV
  • D1: Informationsportale zum Thema BIPVBIPV Abkürzung, vom englischen "Building Integrated Photovoltaic", eingedeutscht als "Bauwerkintegrierte Photovoltaik" (eigentlich Gebäudeintegrierte Photovoltaik GIPV)

D1 – Informationsportale

ALLIANZ BAUWERKINTEGRIERTE PHOTOVOLTAIK

ALLIANZ BAUWERKINTEGRIERTE
PHOTOVOLTAIK e. V.
Unter den Linden 10
D-10117 Berlin

Die Allianz BIPV hat sich zum Ziel gesetzt, die Verbreitung Bauwerkintegrierter Photovoltaik zu fördern und bestehende Hemmnisse für deren Einsatz zu beseitigen. Bauwerkintegrierte Photovoltaik soll zum selbstverständlichen Bestandteil von Bauwerken werden.

www.allianz-bipv.org

BAIP – Beratungsstelle für bauwerkintegrierte Photovoltaik

Helmholtz-Zentrum Berlin für Materialien
und Energie GmbH
Hahn-Meitner-Platz 1
14109 Berlin

Um eine Brücke zwischen der Bauwelt und der Photovoltaik zu schlagen, vermittelt unsere Beratungsstelle umfassendes Wissen (z. B. über verfügbare Technologien, Gestaltungsoptionen, Produkte, technische Umsetzbarkeiten, rechtliche Rahmenbedingungen, …) für Architekturschaffende, Planende, Bauverantwortliche, Investierende und Stadtentwickelnde.

http://www.helmholtz-berlin.de/projects/baip/index_de.html

BiPV – Building integrated photovoltaics

Swiss BiPV Competence Centre
SUPSI/ISAAC
Via Pobiette 11
6928 Manno Schweiz

Das Schweizer Kompetenzzentrum BiPV ist innerhalb des ISSAC-SUPSI 2005 entstanden. Sein Ziel ist, die Kompetenzen von Architekten und Photovoltaik (PV)-Spezialisten miteinander zu verknüpfen und Synergien zu schaffen. Auf der Webseite finden Sie die wichtigsten Informationen zur Eingliederung von PV-Technologie in Gebäude und verschiedene Beispiele, die sowohl in der Schweiz als auch im Ausland umgesetzt wurden. Auf der Seite Produkte können Sie außerdem eine Auflistung von PV-Modulen und Befestigungssystemen einsehen, die den Bau einer integrierten PV-Anlage ermöglichen.

www.bipv.ch

BSW – Bundesverband Solarwirtschaft e. V.

BSW – Bundesverband Solarwirtschaft e. V.
EUREF-Campus 16
10829 Berlin

Der Bundesverband Solarwirtschaft versteht sich als „Schlepper“, „Lotse“ und „Eisbrecher“ für eine beschleunigte Energiewende in Deutschland. Wir nehmen durch gezielte Politikberatung entscheidenden Einfluss auf die Schaffung und Erhaltung geeigneter politischer Rahmenbedingungen für ein kontinuierliches Marktwachstum der Solarenergie. Zudem setzt sich der BSW-Solar durch regelmäßige Medienberichterstattung und die Initiierung von Kampagnen für ein positives Branchen- und Firmenimage ein.

www.solarwirtschaft.de

Bundesverband Photovoltaic Austria

Bundesverband Photovoltaic Austria
Franz-Josefs-Kai 13/12-13
1010 Wien

Der Bundesverband Photovoltaic Austria ist die überbetriebliche und überparteiliche Interessenvertretung zur Verbesserung der Rahmenbedingungen für Photovoltaik und Stromspeicherung in Österreich

Im Mittelpunkt unserer Arbeit stehen eine aktive Öffentlichkeits- und Pressearbeit, Mitgliederbetreuung, Strategieentwicklung sowie der Aufbau von Netzwerken.

Deutsche Gesellschaft für Sonnenenergie

Präsidium der Deutschen Gesellschaft für Sonnenenergie (DGS)
Erich-Steinfurth-Straße 8
10243 Berlin

Die Deutsche Gesellschaft für Sonnenenergie e. V. versteht sich als Mittler zwischen Wissenschaftlern, Ingenieuren, Architekten, Baugewerbe, Handwerk, Industrie, Behörden und Parlamenten. Diese sollen durch die Arbeit der Deutschen Gesellschaft für Sonnenenergie an einen Tisch gebracht werden, um die notwendige Energiewende hin zu mehr Nachhaltigkeit und dem verstärkten Einsatz erneuerbarer Energieträger zu erreichen.

www.dgs.de

DIBt – FAQ zum deutschen Regelungssystem für Bauprodukte und Bauarten

Deutsches Institut für Bautechnik (DIBt)
Kolonnenstr. 30 B
10829 Berlin

FAQ zum deutschen Regelungssystem für Bauprodukte und Bauarten

Das Deutsche Institut für Bautechnik hat eine zentrale Funktion im Bauwesen: Mit seinen Zulassungen, Genehmigungen und Bewertungen gewährleistet es die Sicherheit von Bauwerken und unterstützt gleichzeitig die Entwicklung neuer Bauprodukte und Bauarten. Das DIBt ist eine technische Behörde und zugleich Dienstleister für die Bauwirtschaft.

www.dibt.de

Energy Charts

Fraunhofer ISE
Heidenhofstr. 2
79110 Freiburg

Energy Charts ist die Seite für interaktive Grafiken zu Stromproduktion und Börsenstrompreisen. Wir möchten mit dieser Webseite einen Beitrag zur Transparenz und Versachlichung der Diskussion um die Energiewende leisten.Die Daten werden von Wissenschaftlern des Fraunhofer-Institut für Solare Energiesysteme ISE aus verschiedenen neutralen Quellen zusammengestellt und stehen ab dem Jahr 2011 zur Verfügung.

www.energy-charts.info

Energieatlas BW – Solarpotenzial auf Dachflächen

LUBW Landesanstalt für Umwelt Baden-Württemberg
Postfach 10 01 63
76231 Karlsruhe
Tel.: 0721 / 5600 – 0
Fax: 0721 / 5600 – 1456

Das zusätzliche Angebot des Erweiterten Daten- und Kartendienstes des Energieatlas befindet sich derzeit noch im Umbau (Stand Februar 2022). Das neue Solarkataster wird dort voraussichtlich im 1. Quartal 2022 verfügbar sein.Die Karte zeigt, welche Dachflächen in Baden-Württemberg für Photovoltaik geeignet sind. Standortanalyse und Potenzialberechnung wurden auf der Grundlage von Laserscandaten durchgeführt.

https://www.energieatlas-bw.de/sonne/dachflachen/solarpotenzial-auf-dachflachen

Aktuelle Fakten zur Photovoltaik in Deutschland

Fraunhofer ISE
Heidenhofstr. 2
79110 Freiburg

Daten und Fakten: Deutschland lässt das fossil-nukleare Energiezeitalter hinter sich. Photovoltaik wird in unserer nachhaltigen Energiezukunft eine bedeutende Rolle spielen. Die vorliegende Zusammenstellung aktueller Fakten, Zahlen und Erkenntnisse soll eine
gesamtheitliche Bewertung des Photovoltaik-Ausbaus in Deutschland unterstützen.

www.ise.fraunhofer.de

IEA PVPS |Task 15 Enabling Framework for the Development of BIPV

IEA PVPS
ProgrammeBox 5025
48419 Rheine

The mission of the IEA PVPS programme is to enhance the international collaborative efforts which facilitate the role of photovoltaic solar energy as a cornerstone in the transition to sustainable energy systems. It aims to realise its mission through the following objectives related to reliable PV power system applications, contributing to sustainability in the energy system and a growing contribution to CO2 mitigation.

PV CYCLE Deutschland GmbH

PV CYCLE DEUTSCHLAND GMBH
Prinzenallee 7
40549 Düsseldorf

PV CYCLE Deutschland GmbH ist ein bundesweit flächendeckend operierendes Rücknahme-
und Entsorgungssystem für Produkte der Solarindustrie – PV Module, Speicher, Gleichrichter,
Batterien – sowie für weitere Elektro (nik) – Altgeräte.

www.pvcycle.de

pv@now easy – Photovoltaik wirtschafliche rechnen!

DGS Franken
Fürther Straße 246c
90429 Nürnberg

Mit der Entwicklung des Erneuerbare-Energien-Gesetz (EEGEEG Erneuerbare-Energien-Gesetz), den steuerlichen Möglichkeiten und der Vielzahl an Vergütungs- und Betreibermodellen, wurden Aussagen zur Wirtschaftlichkeit von Photovoltaikanlagen (PV-Anlagen) zunehmend komplexer. pv@now easy ermöglicht es mit nur drei Eingaben, einfach, schnell und neutral den AutarkiegradEigenversorgungsgrad (Autarkiegrad) Anteil der im Gebäude verbrauchten PV-Energie am gesamten elektrischen Energieverbrauch des Gebäudes. und die Wirtschaftlichkeit einer PV-Anlage mit oder ohne Speicher zu bewerten. Durch eine vierte Eingabe können Sie die Nutzung eines Elektro-Fahrzeuges (E-Auto) mit aufnehmen.

www.pv-now-easy.de

PV-Netzwerk Baden-Württemberg

Koordiniert durch:
KEA Klimaschutz- und
Energieagentur Baden-Württemberg GmbH
und dem
Solar Cluster Baden Württemberg e.V.

Durch Informationen, Beratungen und regelmäßigen Wissens- und Erfahrungsaustausch der unterschiedlichsten Akteure wollen wir Hemmnisse beim Ausbau der Photovoltaik überwinden. Dazu fördert das Ministerium für Umwelt, Klima und Energiewirtschaft Baden-Württemberg den Aufbau von regionalen Netzwerken in allen zwölf Regionen Baden-Württembergs und deren landesweite Koordination im Rahmen der Solaroffensive.

www.photovoltaik-bw.de

SOLAR AGE – architect ́s database für solar buildings

Cortex Unit e. K.
Knaackstraße 99
10435 Berlin
Deutschland

Solar Age – Architect’s database for solar buildings ist eine B2B-Plattform, die Architekten und Bauträger in ihrer beruflichen und unternehmerischen Tätigkeit unterstützt.

www.solarage.eu

Solar Cluster Baden-Württemberg e. V.

Solar Cluster Baden-Württemberg e. V.
Meitnerstr. 1
70563 Stuttgart

Die Hauptziele des Solar Cluster Baden-Württemberg e. V. sind, die industriepolitische und volkswirtschaftliche Bedeutung der Solarenergie noch stärker ins Bewusstsein der Öffentlichkeit zu rücken, die gesetzlichen Rahmenbedingungen zum weiteren Ausbau der erneuerbaren Energien aktiv mitzuentwickeln sowie einen dauerhaften Markt für Solarenergie zu schaffen.Dabei sollen Forschung und Ausbildung gefördert und auch neue Technologien zur Stromspeicherung und Netzintegration einbezogen werden.

www.solarcluster-bw.de

SOLARCHITEKTURE – sun as a building material

kein Impressum – Vier Partner sind SUPSI, ETHZ, Swisssolar, Energie Schweiz und ein Sounding Board

Hauptziel dieser Homepage ist es, das Bauen mit Solartechnik zu fördern, indem der Fokus von
der Technik zur Architektur geleitet wird. Gebaute Projekte und Erfahrungsberichte bestätigen
die Machbarkeit und Qualität von Solarbauten in Fragen der Ästhetik, Konstruktion,
Technologie und Nachhaltigkeit. Durch das Unterstreichen der Architektur unterstützt
www.solarchitecture.ch Architekten wie auch Bauherren beim Ausarbeiten von neuen
Gebäudekonzepten.

www.solarchitecture.ch

Solarenergieförderverein Bayern e. V.

Solarenergieförderverein Bayern e. V.
Friedrich-List-Str. 88
81377 München

Im Fokus des Solarenergiefördervereins Bayern steht die Unterstützung des Einsatzes der Solarenergie. Der Solarenergieförderverein Bayern will …

• zur Markteinführung der erneuerbaren Energien durch Fachbeiträge und Projekte beitragen
• ausgewählte innovative Projekte finanziell fördern
• das Thema erneuerbare Energien im Bildungsbereich unterstützen
• Anstöße zum breiteren Einsatz erneuerbarer Energien geben
• die Öffentlichkeit über Chancen und Möglichkeiten der erneuerbaren Energien informieren
• Interessenten am Thema über Broschüren und Projekte ansprechen
• Fragen der Öffentlichkeit beantworten

www.sev-bayern.de

Solargis s.r.o.

Solargis s.r.o.
Bottova 2A
811 09 Bratislava
Slovakia

Since 2010 Solargis develops and operates platform for fast access to historical, recent, and forecast data for almost any location on the Earth. On several occasions, our solar resource database has been independently identified as the most accurate and reliable. Our customers value our rigorous and systematic validation approach, resulting in low data uncertainties. Hundreds of customers worldwide use our photovoltaic software applications and web-based solutions to optimise construction, evaluation and management of solar power assets.

www.solargis.com

SolarPower Europe

SolarPower Europe
Rdpt Robert Schuman 3
1000 Bruxelles
Belgien

SolarPower Europe’s aim is to ensure that more energy is generated by solar than any other energy source by 2030 and to lead our members to make solar the core of a smart, sustainable, secure and inclusive energy system in order to reach carbon neutrality before 2050. 40 national associations are members of SolarPower Europe. We work together to understand the development of each individual solar markets, share best practices and coordinate national and European advocacy activities.

www.solarpowereurope.org

Solarserver – Das Internetportal für erneuerbare Energien

Solarthemen Media GmbH
Bültestraße 70b
D – 32584 Löhne

Wir informieren Sie mit dem Solarserver werktäglich neu über Entwicklungen im Bereich der erneuerbaren Energien. Der Infodienst Solarthemen – auf dem Solarserver erkennbar am Symbol S+ – liefert weitere Hintergründe und Zusammenhänge, Reportagen und exklusive Interviews, damit Sie noch besser den Überblick in diesem sich verändernden Wirtschafts-, Politik- und Technologiefeld behalten.Unser Ziel ist es, Sie auf dem Laufenden zu halten und den ein oder anderen Impuls zu setzen, um die erneuerbaren Energien voranzubringen. Für uns als Journalisten ist jedoch immer die kritische Distanz der Maßstab für unsere Arbeit. Wir beleuchten die Themen von verschiedenen Seiten.

www.solarserver.de

SWISSOLAR

Swissolar
Neugasse 6
8005 Zürich
Schweiz

Swissolar ist der schweizerische Fachverband für Sonnenenergie. Er repräsentiert die Schweizer Solarbranche, also alle Firmen und Institutionen der solaren Wirtschaft sowie Organisationen, welche die Anliegen der Solarwirtschaft unterstützen.Swissolar ist Sprachrohr für politische Branchenanliegen und Dienstleistungsorganisation in den Bereichen Gemeinschaftswerbung, Information, Bildung und Qualitätssicherung.

www.swissolar.ch

Deutsche Gesellschaft für Sonnenenergie

Umweltbundesamt
Wörlitzer Platz 1
06844 Dessau-Roßlau

Ökobilanzrechner für Photovoltaikanlagen by Umweltbundesamt

Berechnen Sie das Umweltprofil der Stromerzeugung von PhotovoltaikanlagenDieses Dashboard ermöglicht vereinfachte Berechnungen des Umweltprofils der PV-Stromerzeugung. Hierfür können verschiedenen Anlagetypen, PV-Technologien und Produktionsszenarien ausgewählt und die wichtigsten Parameter der Nutzungsphase einer PV-Anlage angepasst werden.

https://public.tableau.com/app/profile/umweltbundesamt/viz/OekobilanzrechnerfuerPhotovoltaikanlagen/PVScreeningTool

Photovoltaik: Was bei der Planung einer Solaranlage wichtig ist

Verbraucherzentrale NRW e. V.
Mintropstr. 27
40215 Düsseldorf

Eine Photovoltaikanlage verwandelt Sonnenlicht in Strom. Die Verbraucherzentrale erklärt, wie sie funktioniert und was Sie für Planung und Installation wissen müssen.

Die Verbraucherzentralen sind unabhängige, überwiegend öffentlich finanzierte, gemeinnützige Organisationen. Ziel ihrer Arbeit ist es, Verbraucherinnen und Verbraucher in Fragen des privaten Konsums zu informieren, zu beraten und zu unterstützen. Sie verschaffen Überblick bei unübersichtlichen Angeboten und Durchblick bei komplexen Marktbedingungen.

www.verbraucherzentrale.de

Zentrum für Solarenergie- und Wasserstoff-Forschung Baden-Württemberg

Zentrum für Solarenergie- und Wasserstoff-Forschung Baden-Württemberg (ZSW)
Meitnerstr. 1
70563 Stuttgart

Ziele der Arbeit des ZSW sind:

  • Forschung und Entwicklung für Technologien zur nachhaltigen und klimafreundlichen Bereitstellung von Strom, Wärme und regenerativen Kraftstoffen
  • Umsetzung von FuE-Ergebnissen in markttaugliche Produkte (Technologietransfer)
  • Beratung von politischen Entscheidungsträgern und Fachverbänden

www.zsw-bw.de